Xmas Xpress

Staffel 2 (Folge 14-26)

13 Episoden á 3 min. 2005, Animatronic Puppen mit 60 sec. 2D Animation und 3D Vorspann für jede Episode.
Movies ansehen_____ ---------------__

Was treibt eigentlich der Rest der Welt an Weihnachten? Ole der Elch und Skip das Rentier müssten das eigentlich wissen. Die beiden betreiben den Weihnachtsgeschenke Lieferservice Xmas Xpress am Nordpol. Allerdings laufen die Geschäfte von Ole und Skip derzeit nicht besonders gut, denn fast jeder Job der beiden endet in völligem Chaos. Das hilft auch der neue Radio Werbespot nicht wirklich weiter...

Ausstrahlung im Kinderkanal und im Rahmenprogramm Mörmel TV auf dem Bayerischen Rundfunk: November & Dezember 2005

Eine Coproduktion von spoonfilm und dem Bayerischen Rundfunk.

DARSTELLER: Puppenspieler: Daniel Wagner, Jan Mixsa, Vera Harter, Carsten Dittrich. Sychronstimmen: Michael Pan, Tom Deininger

STAB Puppendreh: Regie: Jörg Daiber; Redaktion BR: Andreas Reinhard, Peter Kölsch; Producer: Rolf Ernst; Drehbücher: Karla Schmidt, Konzept: Rolf Ernst und Jörg Daiber, Schnitt: Oliver Brand; Kamera: Claudia Marcell; Produktionsleitung: Jeanette Krauß; Musik: Eike Hosenfeld & Moritz Denis Sounddesign: Christian Riegel; Produktionsassistenz: Kathy Hieber; Kamerassistent: John Marcell, Tomas Schneider; Ton: Holger Frey

2D Animation: Atelier Animationsfilm Berlin: Storyboard und Regie: Ingo Panke und Michael Markus Wende; Layout und Hintergrundgestaltung: Ingo Panke; Figurenentwicklung und Flashanimation: Michael Markus Wende; Zeichenanimation: Andreas Rohde; Animationsassistenz und Reinzeichnung: Daniel Bäß, Thomas Henseler, Olaf Encke; Praktikant: Jonas Lieberknecht            

Produktions-Design Puppen und 3D: Chris Creatures Filmeffects: Künstlerische Leitung: Christoph Kunzmann; Kostüm: Birgit Tappe; Technik und Bühne: Nico Nitsch; Requisite: Eike Tuschhoff, Aline Fischer; Bildhauer: Sebastian Lochmann; Formbau: Dennis Penkov; Latexschaumttechniker:Tommy Opatz; 3D & Compositing Supervision: Andreas Mattijat

Episoden

Brasilien: Im Fußballland Brasilien führt Skip in einem weihnachtlich geschmückten Kaufhaus seine persönliche Version von Ballzauberei vor. Leider geht’s danach nicht zur Siegerehrung, sondern in den Knast.
China: Ole und Skip begeben sich auf eine abenteuerliche Reise nach China und kommen dort einem Feuer speienden Drachen in die Quere.
Estland: Skip und Ole sollen der kleinen Kristina in Estland ein Geschenk bringen. Aber dort durchkreuzen ein dreckiger Besen und eine Hexe ihre Pläne.
Frankreich: In Frankreich will Skip den Obdachlosen zu Weihnachten eine Freude bereiten. Durch Oles Fresssucht droht dieser Plan zu scheitern.
Island:
Bei einem Lieferauftrag in Island ribbelt sich Skips Wollpullover zu einem langen Faden auf. Die Riesenkatze Jólaköttur hat darauf nur gewartet und wetzt schon ihre Krallen.
Mexico:
Als Skip und Ole Geschenke nach Mexiko ausliefern, kostet sie ein dortiger Weihnachtsbrauch ein kleines Vermögen.
Mars:
Oles Fresssucht ist ungeheuerlich seit sie bei den Marsmenschen waren, denn in seinem Bauch verbirgt sich ein schreckliches Geheimnis.
Grönland:
Skip und Ole sollen Geschenke in Grönland ausliefern und geraten dort in die Fänge eines verliebten Eisbären.
Niederlande:
Ole will das Erfolgsgeheimnis des holländischen Geschenkebringer Sinterklaas ausspionieren, aber er wird erwischt und muss eine ungemütliche Heimreise antreten.
Norwegen:
Ole und Skip haben eine eilige Lieferung nach Norwegen, aber der Weihnachtskobold Julenissen macht den beiden einen Strich durch die Rechung.
Schweden:
Der schwedische Bahnwärter Petersson hat einen Julbock bestelllt. Skip der nicht weiß, dass ein Julbock eine Strohpuppe ist packt kurzerhand einen lebendigen Ziegenbock ein.
Südafrika:
Ole und Skip sollen einen Weihnachtsbaum nach Südafrika liefern. Vor Ort will Skip den geschundenen Baum etwas aufpäppeln und macht ihn auf Oles Kosten zur Attraktion.
Ungarn:
Bei einem Lieferauftrag in Ungarn begegnen Ole und Skip den eingebildeten Weihnachtsengeln, ihrer dortigen Konkurrenz. Skip lässt sich auf einen Wettkampf mit ihnen ein.

back